Donnerstag, 5. März 2009

Globians Doc Fest Berlin kooperiert beim Fundraising mit betterplace.org

Angesichts des kollabierenden Sponsoring-Marktes geht der Projektträger des "Globians Doc Fest Berlin" auch beim Fundraising neue Wege. Das Globians Doc Fest Berlin kooperiert dazu mit der noch relativ jungen Web-Plattform "betterplace.org". Wir suchen dort Gönner, Mäzene und Spender, die bei der Kostendeckung des Festivaldurchgangs durch Stellung von finanziellen Projektmitteln behilflich sind. Zusätzlich wäre es schön und sinnvoll, wenn wir zwei angedachte Zusatzveranstaltungen finanziert bekämen:

Einerseits zur Unterstützung des im Aufbau befindlichen Kinomuseums Berlin eine Festival-Sonderveranstaltung zum Thema: "Kinorettung als Bürgerbewegung". Andererseits bietet sich bei der Kooperation mit den [Couchsurfern] eine Sonderveranstaltung zum Thema "Long Term World Travel" an.

Da der Projektträger des "Globians Doc Fest Berlin" als gemeinnützig anerkannt ist, können für zur Verfügung gestellte Funds und finanzielle Unterstützungen absetzbare Spendenquittungen ausgestellt werden; bei "betterplace.org" erfolgt dies systemweit ab € 200.

Darüber hinaus möchten wir die Freunde und bisherigen Besucher des Festival-Projektes recht herzlich darum bitten, bei "betterplace.org" für uns als bisherige Festival-Besucher ("Visitor") und Befürworter ("Advokaten") des Festival-Projektes ein gutes Wort in einer der beiden Rubriken (Besucher/Befürworter) auf der betterplace-Website einzulegen. Diese sind zu finden am Fuß der Webseite unter der Rubrik "Vertauensnetzwerk". Das hilft bestimmt und kostet auch nichts (außer ein wenig Zeit fürs Registrieren, die Forumulierung eines treffenden Satzes und das Hochladen eines Portraitbildes). Bitte auch die "Sternchen" bei der Projektbewertung nicht vergessen.

ATRIUM

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.